Hier ein Paar wichtige Fakten über mich

Geboren bin ich am 14.05.1971 als 2. von 4 Kindern von Claus und Renate Boettcher im schönen Großburgwedel bei Hannover.
Meine schulische Laufbahn absolvierte ich komplett auf den Schulen in Großburgwedel. Zum Abschluss der Schulzeit bestand ich das Abitur.
Nach der Ableistung meiner Grundwehrdienstzeit in Munster begann ich meine Ausbildung zum Kunst- und Antiquitätenkaufmann im Auktionshaus Kastern in Hannover. 
Es war eine harte Ausbildungszeit, in der ich einen guten Einblick in den Kunst- und Antiquitätenhandel bekam. Die Kontakte, die ich in dieser Zeit knüpfte, waren sehr wichtig und ausschlaggebend für meine weitere berufliche Zukunft. 
Mit Glück und Kontakt zu den richtigen  Menschen, fing ich 1996 als Geschäftsführer des 1960 gegründeten Traditionskunsthandels Lilo Degener mit Geschäftsräumen in der Königstraße 52 in Hannover an.

1998 begann ich mit der Teilnahme an den renommiertesten Kunst- und Antiquitätenmessen des Bundesverbandes Deutscher Kunst- und Antiquitätenhändler (BDKA) und des Deutschen Kunsthandels (DK) sowie der "Kunstmesse München" und der ehemaligen "Westdeutschen Kunstmesse", Köln, heute " Cologne Fine Art and Antiques".
Seit 2000 bin ich Mitglied im Verband der Kunst-und Antiquitätenhändler Niedersachsen e.V. im Bundesverband Deutscher Kunst- und Antiquitätenhändler (BDKA) und in der internationalen Kunsthändlervereinigung " Confédération Internationale des Négociants en Ouevres d´Art" (CINOA).
2001 übernahm ich, nachdem sich Frau Lilo Degener zur Ruhe setzte, Ihren eingeführten Kunsthandel incl. der Geschäftsräume in der Königstraße. 

Aufgrund meines Bekanntheitsgrades und der Qualität meiner Objekte brauche ich kein Geschäft mehr und habe dadurch das Glück, mit meinem Silber leben zu können. Ich wohne und arbeite in meinem kleinen Haus in meiner Geburtsstadt Großburgwedel. 
Privat habe ich vor 25 Jahren angefangen eine eigene Silbersammlung aufzubauen. Durch den Kauf eines Paares Kasseler Salzgefäße aus dem Besitz von Kurfürst Wilhelm entbrannte meine Leidenschaft für silberne Salzgefäße aus Deutschland vor 1820. Seitdem werden es ständig mehr. Mittlerweile umfasst die Sammlung ca. 200 Stück. Mir ist keine Sammlung bekannt, die mehr Stücke aus der Zeit vor 1820 umfasst.
Scheuen Sie sich nicht anzurufen, um sich schönes Silber bei mir anzusehen. Nach telefonischer Anmeldung gebe ich Ihnen gerne einen Einblick in die Welt des alten Silbers.

Neben dem Kunsthandel habe ich in den letzten Jahren begonnen, an einem zweiten Standbein zu arbeiten, der sich zeitlich gut mit dem Silberhandel vereinbaren lässt. Durch die Motivation aus einer Krise begann ich mit der Arbeit an meiner Vergangenheit und an meiner persönlichen Entwicklung. mit diesem Wissen startete ich die Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie. Im August 2021 startete ich denn mit meiner Lebensgefährtin mit einer eigenen Praxis für Psychotherapie & Coaching.

Schauen sie gern auch da mal vorbei.

www.Psychotherapie-Boettcher.de

Private Sammlung silberner Gewürzgefäße vor 1820

 

Privat habe ich vor 25 Jahren angefangen eine eigene Silbersammlung aufzubauen. Durch den Kauf eines Paares Kasseler Salzgefäße aus dem Besitz von Kurfürst Wilhelm entbrannte meine Leidenschaft für silberne Salzgefäße aus Deutschland vor 1820. Seitdem werden es ständig mehr. Mittlerweile umfasst die Sammlung ca. 200 Stück.

Mir ist keine vergleichbare Sammlung bekannt, die mehr silberne Gewürzgefäße vor 1820 aus Deutschland umfasst.

Ich habe die Zeit der Coronakrise genutzt, und habe den Bestandskatalog von 2010 überarbeitet, mit den Neuerwerbungen ergänzt und drucken lassen. Dieser Bestandskatalog ist bei mir zu einem Preis von € 80,- incl. Mwst. zzgl. Versand zu erweben. Setzen Sie sich einfach per Mail mit mir in Verbindung.

Hier ein paar Beispielseiten des Sammlungskataloges.

 

Impressum       Datenschutz       Kontakt

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.